Blog

Neues Gaswarnmessgerät im Einsatz!

5 4cdbacc889

Am gestrigen Donnerstag Abend fand für einen Teil unserer Mannschaft, die Schulung und Einführung in das neue Gaswarnmessgerät statt. Sowohl in Theorie, als auch im praktischen Umgang, wurden die Kameraden bis ins Detail fit gemacht. Neben der Hilfe bei Erkundung und Kontrollmaßnahmen ist der wichtigste Faktor Eigenschutz für die Einsatzkräfte, welchen das Gerät mit sich bringen soll.

Weiterlesen

Drucken

Tolle Stimmung und viele Gäste

FFBA18 31.05.2018 22 15 25

Voll besetzte Zelte, gute Stimmung und viel Applaus für rund 60 Musiker gab es beim Böhmischen Abend der Feuerwehrkapelle Troschenreuth. Neben der gastgebenden Kapelle traten auch die Klosterbläser aus Speinshart und die Blaskapelle Poppendorf auf und boten ein interessantes und abwechslungsreiches Programm quer durch alle einschlägigen Musikstile.

Weiterlesen

Drucken

Hohe Auszeichnung für Ludwig Götz

FFBA18 31.05.2018 11 41 20

Aus den Händen von Bürgermeister Uwe Raab und Kreisbrandinspektor Harald Schöberl erhielt Ludwig Götz das Feuerwehrehrenzeichen für vierzigjährigen aktiven Dienst bei der Feuerwehr Troschenreuth, verbunden mit einer Einladung ins Erholungsheim der Feuerwehren in Bayerisch Gmain. Den Gutschein für die Begleitung durch die Ehefrau legte die Stadt Pegnitz als ihr Dankeschön an eine sehr verdiente Feuerwehrfamilie mit dazu, wie Uwe Raab betonte. Auch vom Feuerwehrverein, bei dem Ludwig Götz viele Jahre in der Vorstandschaft wirkte, erhielt er eine Dankurkunde mit Geschenk.

Drucken

Knoten und Stiche bei der Kinderfeuerwehr

IMG 20180325 WA0002Nach der Winterpause konnte die Kinderfeuerwehr Troschenreuth gestern wieder durchstarten. Fünfzehn Kinder und ihre Betreuer eröffneten das Training für die Kinderfeuerwehr–Olympiade im Juni bei der Feuerwehr Ottenhof–Bernheck. Knoten und Stiche standen auf dem Programm. Welche Knoten gibt es bei der Feuerwehr? Wofür braucht man sie? Wie funktionieren sie? Besonderes Augenmerk wurde auf den Zimmermannsschlag und den Mastwurf mit Spierenstich gelegt, da diese Knoten bei der Olympiade gefordert werden. Mit großer Begeisterung und einer riesigen Portion Talent waren die Kinder bei der Sache und hatten den richtigen Dreh sehr bald raus.

Weiterlesen

Drucken

Infos zur Wasserversorgung aus erster Hand

2018.01Auf Einladung unseres Wasserversorgers, der Juragruppe (Zweckverband Wasserversorgung) fanden sich 18 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Troschenreuth in den Räumen der Juragruppe, zu einem gemeinsamen Schulungsabend ein. Es erwartete sie ein kurzweiliger Abend mit jede Menge Informationen rund um die Juragruppe und die Versorgung mit dem Lebensmittel Wasser.

Weiterlesen

Drucken

Verdiente Feuerwehrleute standen im Mittelpunkt

DSCN7730Als eine starke Truppe bezeichnete der neue Kreisbrandmeister Florian Thüroff die Troschenreuther Feuerwehr anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung am Dreikönigstag. Die Troschenreuther Floriansjünger zeichnen sich durch Engagement und hohen Ausbildungsstand sowie ein hervorragendes Vereinsleben aus, lobte er in seinem Grußwort.

Weiterlesen

Drucken

Raiffeisenbank Auerbach-Freihung engagiert sich für die Sicherheit der Troschenreuther Feuerwehrleute

Spendenübergabe durch die Raiffeisenbank Auerbach-Freihung

Das Motto der Troschenreuther Feuerwehr "Unsere Freizeit - Ihre Sicherheit" nahm der Generalbevollmächtigte der Raiffeisenbank Auerbach-Freihung eG, Holger Eckert, als Basis für sein Grußwort anlässlich einer Spendenübergabe im Troschenreuther Feuerwehrhaus. Die Bank wisse, dass die Tätigkeit bei der Feuerwehr eine besondere Leistung zum Wohle aller Bürger sei. Nicht nur könne man sich den Zeitpunkt seines Dienstes nicht aussuchen, zum anderen setzen die Feuerwehrfrauen und -männer nicht selten ihre Gesundheit oder gar das Leben aufs Spiel, um anderen zu helfen. Daher freue er sich, wenn die Raiffeisenbank mit ihrer Spende von 1000 Euro dazu beitragen könne, diese ehrenamtliche Tätigkeit ein Stück sicherer zu machen, sagte Holger Eckert, als er zusammen mit Regionalleiter Hermann Maul einen symbolischen Scheck an Kommandant Marco Neubauer und den Vorsitzenden der Wehr, Michael Wolf, sowie weiteren Vertretern der aktiven Wehr überreichte.

Weiterlesen

Drucken